starke fakten

1
Kartoffeln enthalten
etwa so viel
Vitamin C wie Äpfel
2
Gekochte Kartoffeln enthalten weniger
Kalorien als Reis oder Nudeln
3
Kartoffeln liefern zwar viele Kohlenhydrate, machen dafür aber lange satt. Sie enthalten viele Nährstoffe, aber so gut wie gar kein Fett
4
Kalte Kartoffeln haben weniger Kohlenhydrate
als heiße, da sich beim Abkühlen die Struktur
der Stärke verändert
5
Unter allen pflanzlichen
Eiweßlieferanten haben
Kartoffeln sogar den
höchsten Anteil an
verwertbaren Proteinen
Dämpfen Sie die Kartoffeln lieber. Bei der geringeren Hitze gehen deutlich weniger Vitamine und Mineralstoffe verloren.
GRÜNE STÄRKE
Morgens trinke ich einen
Mix aus Direktsaft mit
Gerstengraspulver. Studien
zeigten, dass Gerstengras
die Symptome chronischer
Darmerkrankungen lindern kann.
RELAX
Zur Entspannung liege ich mit dem Rücken bis zu 30 Minuten auf einer Yantra-Matte. Fördert die Durchblutung, lockert die Faszien und löst Verspannungen
WELLNESS
Ich gehe seit über
30 Jahren regelmäßig
einmal die Woche in die Sauna.
Das steigert die Abwehrkräfte,
stärkt das Herz-Kreislauf-System
und ist eine Wohltat für die Seele
AUSZEIT
Zum "Entschleuningen" meines
Lebens mache ich gerne
Urlaub auf einer Hütte in den
Alpen unter spartanischen
Bedingungen: Strom über eine
Solaranlage, warmes Wasser
mittels Heizen (Holz hierfür
klein hacken), Kochen auf
einem Holzherd, und der
Kühlschrank ist der Brunnen
vor der Hütte aus eigener Quelle.
Ich nehme mir gerne mal eine Auszeit von sämtlichen digitalen Geräten. Sehr hilfreich um Stress abzubauen, um sich mehr auf soziale Interaktionen und die Verbindung zur Natur zu konzentrieren.


IMPRESSUM |  KONTAKT